dt125.de dt125.de

Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Häufig gestellte Fragen User-Locator dtpedia.de

Das offizielle DT125R und DT125X - Forum » DT125 - Forum » DT125R & DT125X Allgemein » Fahrwerk » progressive Federn Wirth Vordergabel » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen progressive Federn Wirth Vordergabel
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mattin1973
Newbie


Dabei seit: 25.08.2021
Herkunft: NRW
Motorrad: DT125R DE03 Bj 99 / 4BL Bj 97



progressive Federn Wirth Vordergabel Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

mal ein Erfahrungsbericht zu den progressiven Federn von Wirth:

viele beschweren sich ja zurecht über die zu weiche Vordergabel der DT. Ich habe jetzt die progressiven Federn von Würth verbaut.

Einbauen wollte ich das ganze ohne Ausbau der Federbeine, doch das Absaugen vom alten Öl hat bei mir mittels Spritze und Schlauch nicht funktioniert, also Federbeine ausbauen (erst das eine aus- und eingebaut, dann das andere), was aber kein Hexenwerk ist.

Ich habe die Gabel nicht zerlegt, da die Simmerringe vollkommen i.O. sind. Dadurch verbleibt eine gewisse Menge an Restöl, was meines Erachtens aber keine Auswirkungen hat. Lediglich die Einfüllmenge verringert sich dementsprechend. Ich habe im voll eingefederten Zustand LANGSAM (damit die Blubberblasen aufsteigen können) 450 ml eingefüllt und den Rest mit einer 50 ml Spritze bis zum erreichen des Luftpolsters (lt Werkstatthandbuch 175mm) aufgefüllt. Hierbei entsprechen 10 ml in etwas 10 mm Füllung.

Alles zusammengebaut, Vorderrad vorm festziehen vorschriftsmäßig entspannt (Werkstatthandbuch) und erstmal gefreut.

ABER:

Die lustigen Lieferanten haben mir anstatt 10er Öl 15er eingepackt.

Mit den progressiven Federn und dem 15er Öl ist die Federung zu hart, auch für die Strasse.

Habe jetzt 10er bestellt und werde am WE noch mal das Öl wechseln.

Fazit: Federn gut, aber mit 15er Öl zu hart.
15.09.2021 15:06 Mattin1973 ist offline E-Mail an Mattin1973 senden Beiträge von Mattin1973 suchen Nehme Mattin1973 in deine Freundesliste auf
SuMoStef
Don Stefano


images/avatars/avatar-9059.jpg

Dabei seit: 29.12.2008
Herkunft: Freistaat Bayern



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden Zum Anfang der Seite springen

Gleiche Erfahrungen wie du gemacht.
Ich habe auch das Öl mit Wirth Federn verbaut und selbst für meine Sumo ist es zu hart.
Muss aber auch sagen dass das ganze Ansprechverhalten der Gabel ziemlich schlecht ist. Das merkt man erst wenn man eine Top Gabel zum Vergleich hat.
Ist eben doch aus den 80er Jahren…. biggrins

__________________

15.09.2021 18:28 SuMoStef ist offline Homepage von SuMoStef Beiträge von SuMoStef suchen Nehme SuMoStef in deine Freundesliste auf
Mattin1973
Newbie


Dabei seit: 25.08.2021
Herkunft: NRW
Motorrad: DT125R DE03 Bj 99 / 4BL Bj 97

Themenstarter Thema begonnen von Mattin1973


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden Zum Anfang der Seite springen

So, 10er Öl ist jetzt drin. Deutlich besser. Ich würde mir noch mehr Progressivität wünschen, also den Übergang vom weichen zum harten Teil der Feder fließender, aber mehr kann man wohl von der original Gabel nicht erwarten.

Fazit: für 120 Öcken in Verbindung mit 10er Öl absolute Verbesserung zu vorher.
18.09.2021 13:48 Mattin1973 ist offline E-Mail an Mattin1973 senden Beiträge von Mattin1973 suchen Nehme Mattin1973 in deine Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur | Thema zu Favoriten hinzufügen
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Das offizielle DT125R und DT125X - Forum » DT125 - Forum » DT125R & DT125X Allgemein » Fahrwerk » progressive Federn Wirth Vordergabel

Mobile Version

Impressum


Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH