dt125.de dt125.de

Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Häufig gestellte Fragen User-Locator dtpedia.de

Das offizielle DT125R und DT125X - Forum » DT125 - Forum » Tuning / Entdrosselung / Abstimmung » Porting / Expertentuning » Zeeltronic » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Zeeltronic
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mattin1973
Newbieschrauber


Dabei seit: 25.08.2021
Herkunft: NRW
Motorrad: DT125R DE03 Bj 99 / 4BL Bj 97



Zeeltronic Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

über die Suche habe ich nichts zum Thema Zeeltronic finden können, obwohl der Begriff in diversen Themen auftaucht (z.B. im Ignitec Threat).

Ich spiele mit dem Gedanken, mir so ein Teil zuzulegen, zum einen um eine saubere Möglichkeit der PW-Ansteuerung zu haben, zum anderen um die schon sehr in die Jahre gekommene CDI zu ersetzen. Diese funktioniert zwar noch, hat aber schon deutliche Überhitzungserscheinungen (woher auch immer).

Wenn ihr also Erfahrungen und / oder probate Kennfelder für die Zeeltronic habt, immer gerne her damit.

MfG

Martin
30.08.2021 14:19 Mattin1973 ist offline E-Mail an Mattin1973 senden Beiträge von Mattin1973 suchen Nehme Mattin1973 in deine Freundesliste auf
Mattin1973
Newbieschrauber


Dabei seit: 25.08.2021
Herkunft: NRW
Motorrad: DT125R DE03 Bj 99 / 4BL Bj 97

Themenstarter Thema begonnen von Mattin1973


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden Zum Anfang der Seite springen

Also,

ich hab das Ding jetzt bestellt. Bei Interesse kann ich ja mal berichten......
09.09.2021 15:08 Mattin1973 ist offline E-Mail an Mattin1973 senden Beiträge von Mattin1973 suchen Nehme Mattin1973 in deine Freundesliste auf
SuMoStef
Don Stefano


images/avatars/avatar-9059.jpg

Dabei seit: 29.12.2008
Herkunft: Freistaat Bayern



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden Zum Anfang der Seite springen

Gab mal einen Blog in dem die Zeeltronic genauer beleuchtet wurde.
Einstellwerte muss man sich wohl oder übel selbst suchen.
Kenne mich nur mit der Ignitech aus. Hab davon auch eine im Einsatz (nicht DT).

Bin gespannt welche Erfahrungen du machst. glücklich

__________________

14.09.2021 11:15 SuMoStef ist offline Homepage von SuMoStef Beiträge von SuMoStef suchen Nehme SuMoStef in deine Freundesliste auf
Mattin1973
Newbieschrauber


Dabei seit: 25.08.2021
Herkunft: NRW
Motorrad: DT125R DE03 Bj 99 / 4BL Bj 97

Themenstarter Thema begonnen von Mattin1973


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden Zum Anfang der Seite springen

Hi,

über den Blog bin ich seinerzeit auf das Ding aufmerksam geworden. Die Kurven dort ähneln wohl sehr stark den 4 Standartkurven, die vom Hersteller der CDI "mitgeliefert" werden.

Ich werde zündmäßig erstmal die zahmste Variante wählen und schauen, ob Leistungsgewinn oder Verlust herauskommt. Sollte kein Leistungsverlust da sein, fahre ich zunächst mit der Kurve und widme ich mich dann der YPVS Steuerung, um das Leistungsloch, das die Gianelli bei 6000 U/min hat, wegzukriegen.

So der Plan...........
15.09.2021 14:08 Mattin1973 ist offline E-Mail an Mattin1973 senden Beiträge von Mattin1973 suchen Nehme Mattin1973 in deine Freundesliste auf
SuMoStef
Don Stefano


images/avatars/avatar-9059.jpg

Dabei seit: 29.12.2008
Herkunft: Freistaat Bayern



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden Zum Anfang der Seite springen

Deswegen habe ich die Ignitech auch gekauft.
Bin bisher leider noch nicht dazu gekommen sie zu verbauen.

__________________

15.09.2021 18:22 SuMoStef ist offline Homepage von SuMoStef Beiträge von SuMoStef suchen Nehme SuMoStef in deine Freundesliste auf
Mattin1973
Newbieschrauber


Dabei seit: 25.08.2021
Herkunft: NRW
Motorrad: DT125R DE03 Bj 99 / 4BL Bj 97

Themenstarter Thema begonnen von Mattin1973


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden Zum Anfang der Seite springen

So, die CDI ist da.

Voller Vorfreude am Samstag eingebaut und....

PV dreht in die falsche Richtung, Anfangs- und Endwerte stimmen vorne und hinten nicht. Erstmal große Enttäuschung.

Die CDI sollte fertig konfiguriert mit Serien-Steckern, quasi Plug n Play kommen, das war wohl nix.

Als erstes die Einstellungen gecheckt, da war hier und da ne Kleinigkeit zu ändern. Die Soll Einstellungen hatte ich auf Papier mitgeschickt bekommen.

Dann Schaltplan gecheckt und siehe da, ein Stecker war falsch verkabelt. Zum Glück wars der, wo die Pins im Stecker getauscht werden konnten. Also heute in der Mittagspause flux umgepinnt.

Und....

der Eimer sprang nach dem 2. Kick an, PV arbeitet einwandfrei.

Jetzt noch ne Halterung gebaut und alles wieder zusammenstecken, dann gehts auf die erste Probefahrt.

Ich werde berichten.

Gruß

Martin
02.11.2021 14:46 Mattin1973 ist offline E-Mail an Mattin1973 senden Beiträge von Mattin1973 suchen Nehme Mattin1973 in deine Freundesliste auf
Mattin1973
Newbieschrauber


Dabei seit: 25.08.2021
Herkunft: NRW
Motorrad: DT125R DE03 Bj 99 / 4BL Bj 97

Themenstarter Thema begonnen von Mattin1973


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

seit längerer Zeit mal Zwischenstand:

Mopped läuft super sauber, springt bestens an und zieht gut durch. Mit ein wenig Feineinstellung geht da mit Sicherheit noch was zu optimieren aber dafür ists mir derzeit zu kalt.

CU

Martin
09.01.2022 11:41 Mattin1973 ist offline E-Mail an Mattin1973 senden Beiträge von Mattin1973 suchen Nehme Mattin1973 in deine Freundesliste auf
SuMoStef
Don Stefano


images/avatars/avatar-9059.jpg

Dabei seit: 29.12.2008
Herkunft: Freistaat Bayern



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden Zum Anfang der Seite springen

Die riesige Leistung wird man damit nicht raus holen. Trotzdem gut wenn man die Einstellung der Walze etwas korrigieren und an die eigenen Wünsche anpassen kann.

PS: Der Frühling kommt bestimmt Zwinkern

__________________

21.02.2022 18:58 SuMoStef ist offline Homepage von SuMoStef Beiträge von SuMoStef suchen Nehme SuMoStef in deine Freundesliste auf
Mattin1973
Newbieschrauber


Dabei seit: 25.08.2021
Herkunft: NRW
Motorrad: DT125R DE03 Bj 99 / 4BL Bj 97

Themenstarter Thema begonnen von Mattin1973


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag einem Moderator melden Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

was ich mittlerweile festgestellt habe, ist, dass die zahmste Zündkurve vom Hersteller Zeeltronic wohl deutlich früher abfällt, als die originale. ganz oben ab 9.500 U/min merkt man das deutlich. Aber das ist ja im nu neu zu programmieren.

Was ich noch nicht wegbekommen habe, ist dieses "gefühlte Loch" bei 8000 U/min. Schalte ich vom 5. in den 6. passiert da reichlich wenig. Beim schnellen Hochbeschleunigen von unten raus in kleineren Gängen ist davon nichts zu spüren, da geht sich giftig bis 9500 U/min, dann merkt man den Abfall der Zündkurve.

Vielleicht liegt das aber auch an der persönlichen Sonderausstattung um die Mitte rum.
25.02.2022 15:08 Mattin1973 ist offline E-Mail an Mattin1973 senden Beiträge von Mattin1973 suchen Nehme Mattin1973 in deine Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur | Thema zu Favoriten hinzufügen
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Das offizielle DT125R und DT125X - Forum » DT125 - Forum » Tuning / Entdrosselung / Abstimmung » Porting / Expertentuning » Zeeltronic

Mobile Version

Impressum


Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH